Eichhof - Thierisch-gut! Mutterkühe

Wir züchten seit gut 9 Jahren Hinterwälder, jedoch setzen wir seit kurzer Zeit Bullen aus Fleischrassen ein. Aus dieser Gebrauchskreuzung erhoffen wir uns eine bessere Qualität und Fleischfülle bei den Masttieren. Die Jungtiere werden mit ca. 8 Monaten von der Mutter abgesetzt und dann selber geschlachtet und direkt an Kunden aus der Umgebung vermarktet oder weiter an den Mastbetrieb verkauft.

 

Unsere Mutterkuhherde lebt mit ihren Kälbern den ganzen Sommer über auf der Weide. Im Spätherbst kommt die Herde zurück auf den Hof, dort verbringen sie den Winter in einem Offenstall. Über den Winter werden sie mit Heu und Graßsilage gefüttert, diese Futtermittel werden ausschließlich von hofeigenen Wiesen gewonnen so können wir sicherstellen das hochwertiges Futter verwendet wird.

 

© Eichhof-Thierisch gut!